Alte Büdnerei

Beschreibung:

Die Alte Büdnerei liegt im Hinterland von Kühlungsborn ca. 2 km von der Ostsee entfernt.  Büdnereien haben in Mecklenburg – Vorpommern und Brandenburg eine lange Tradition als Kleinbauerstellen.  Wohnbereich, Stallbereich und Scheune befanden sich unter einem Dach, wodurch die einfachen Häuser verhältnismäßig groß sind. Unser Land zieht sich hinunter bis an die Kattenbeck, ein Bächlein, das seinen Ursprung in der Kühlung, einem bewaldeten Höhenzug, hat. Die Büdnerei ist als Malort unserer Landschaft und unserer Kulturlandschaft sehr gut geeignet. Nach Westen haben Sie einen herrlichen Blick auf die Kühlung und die darunter liegenden landwirtschaftlichen Flächen in ihren unterschiedlichen Farben, im Norden auf die Ostsee in der Ferne, die wie ein blaues Band erscheint. Hinter blühenden Obstbäumen zwischen Pferdeweide und Reitplatz befinden sich viele Sitzgelegenheiten. Von dort aus führt eine Pappelallee etwa 100 m in die beackerte Landfläche hinein. Die Skulpturen „Die Liegenden“ des Künstlers Kalle Wendt aus dem Bremer Umland begrüßen sie auf dem Weg in die Allee und symbolisieren: Hier ist Ruhe. Innerhalb der Allee können sie herrlich verweilen und passende Motive für Ihr Kunstwerk finden.
Als Motiv empfehlen sich z.B.

  • Verschiedene Details im Garten,
  • die Aussichten auf die umgebende Landschaft mit dem Höhenzug der Kühlung

Erreichbarkeit

Im Hinterland von Kühlungsborn – erreichbar zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem PKW

Partner vor Ort:

Alte Büdnerei

Leistungen:

Unser Café hat täglich geöffnet. Teilnehmern des Plein Air Festivals 2017 stehen die Räumlichkeiten und WCs auch ohne gastronomische Wünsche als Wetterschutz offen- oder aber sie nutzen die Möglichkeit, einen Picknickkorb für viele Stunden Malerei unter freiem Himmel bei uns zu bestellen (bitte einen Tag im Voraus).

Kontakt Organisationsbüro während des Events, Frank Koebsch Tel.: 0152/34028372