Kunsthalle

Die Kunsthalle Kühlungsborn ist einer der renommiertesten Ausstellungsorte an der Ostsee. Das Gebäude wurde um 1900 im Jugendstil als Lesehalle errichtet und 1991 aufwendig renoviert. Seitdem finden hier Ausstellungen und Konzerte mit regionalen und internationalen Künstlern statt. Jährlich werden zwischen fünf und sieben Ausstellungen gezeigt. Es wurden Expositionen und Ausstellungen mit Werken von Chagall, Dali, Picasso, Matisse, Klee, Kandinsky, Günter Grass, Armin Mueller – Stahl, Inge Jastram, Felix Büttner u.v.a.m. gezeigt. Abgerundet wird das Programm der Kunsthalle durch Kammer- und Jazzkonzerte sowie das Internationale Gitarrenfestival.

In der Kunsthalle Kühlungsborn wird vom 08. bis zum 14. Mai 2017 das Festivalbüro eingerichtet.

Am 13.Mai 2017 und 14. Mai 2017 präsentieren die Teilnehmer am Freien Malen des Plein Air Festival ihre Werke in der Kunsthalle Kühlungsborn.